Sandrina I., Athletin

"Durch intensives Training kommt es bei mir oft zu kleinen Muskelverhärtungen, sogenannten Triggerpunkten. Diese können leider sehr lästig werden, da häufig an vom Muskel entfernten Stellen Schmerzen entstehen (so auch die "klassischen" Läuferverletzungen Achillessehne, Shin Splints, Läuferknie, usw., aber auch Rückenschmerzen und andere Probleme am Bewegungsapparat).

So konnte ich schon mehrmals Verletzungen im Anfangsstadium - teilweise ohne Adaption des Trainingsprogrammes - wieder loswerden oder auch kleinere, aber chronisch gewordene Wehwehchen bekämpfen.

Bei immer wiederkehrenden Triggerpunkten habe ich gelernt, daheim regelmäßig ganze Muskelketten zu lockern und so meine Verletzungshäufigkeit trotz deutlich gesteigerter Laufumfänge und Intensität zu senken."


Sandrina, Duathlon-Nationalteam, Europameisterschafts-Bronze 2015