Uwe S., 54 Jahre, Rücken-Patient

"Im März hatte ich, wie öfters in unterschiedlichen Abständen, ein großes Problem mit extremen Rückenschmerzen.

Die bisherigen Therapien waren immer viele Spritzen und auch Behandlungen durch einen Osteopathen. Diesmal erwischte es mich in der Nacht so stark, dass ich den Notarzt kommen ließ. Starke Spritzen halfen etwas, und danach ging es wieder einigermaßen. Durch einen Tipp meines Hausarztes wurde ich auf diese besondere Behandlungsmethode aufmerksam. Ich machte gleich einen Termin aus, und in der ersten Sitzung fand ich mich in einer sehr kompetenten, sympathischen Behandlung wieder. Triggerpunkte waren das Thema!

 

Ich war sehr skeptisch, aber nach einer Stunde intensiver, auch leicht schmerzvoller Behandlung, war ich fast wie neu. Ich konnte es kaum glauben. Die Bewegungsfreiheit war komplett wieder hergestellt! Neben einem Muskelkater, der ca. 2 Tage anhielt, und leicht blauen Flecken auf den behandelten Bereichen war ich völlig schmerzfrei! Nach inzwischen 3 Sitzungen fühle ich mich nicht nur wie neu, sondern auch geheilt ohne irgendwelche Einschränkungen oder Schmerzen. Danke an Frau M., meine Therapeutin, und diese Behandlungsmethode! Nur Schade, dass ich offensichtlich jahrelang nicht richtig behandelt wurde. Es lag an den Muskeln und nicht am Knochengerüst.


Tipp an alle Schmerzpatienten: unbedingt ausprobieren!!!"